High Returns From Low Risk

Der Weg zum eigenen stabilen Aktien-Portfolio

Das Buch

Seit Generationen glauben Anleger, dass höhere Renditen sich nur im Einklang mit hohem Risiko erzielen lassen. Aber entspricht dies wirklich der Wahrheit? In dem Buch High Returns from Low Risk: Der Weg zum eigenen stabilen Aktien-Portfolio, widerlegt Dr. Pim van Vliet, Gründer und Fondsmanager der milliardenschweren Conservative Fonds bei Robeco, diesen Glaubensgrundsatz. Auf Basis der jüngeren Forschung zeigt er anhand von Kapitalmarktdaten, die bis in das Jahr 1929 zurückreichen, dass eine Anlage in risikoarme Aktien völlig unerwartet zu signifikant höheren Erträgen führt als eine Anlage in risikoreiche Aktien. Zusammen mit Jan de Koning, Spezialist für quantitative Strategien, präsentiert er dieses Paradoxon als modernes Gleichnis von “Hase und Schildkröte am Aktienmarkt”.

 

Dieses Buch hilft dem Leser, das eigene Low-Risk Portfolio zu konstruieren, passende Low-Risk ETFs oder aktiv verwaltete Low-Risk Fonds zu finden, um von diesem Paradoxon zu profitieren. Zudem wird erläutert, warum das Investieren in Low-Risk Aktien jetzt und auch in Zukunft funktioniert, selbst wenn mehr Menschen dieses Paradoxon wahrnehmen. Gleichzeitig ist es auch eine persönliche Geschichte, die unser menschliches Verhalten mit einer vernünftigen und erfolgreichen Anlagestrategie verbindet. High Returns from Low Risk enthält ein Vorwort von dem Robeco Spezialisten für quantitative Anlagen, Dr. Bernhard Breloer und gibt alle notwendigen Werkzeuge an die Hand, um exzellente, langfristige Anlageresultate zu erzielen.


Stimmen zum Buch

"Ich liebe es, dieses Buch zu lesen. Es ist lehrreich, zurückhaltend, lustig und philosophisch; ziemlich seltene Eigenschaften für ein Finanzbuch. In der heutigen Welt, in der der einzelne Bürger immer mehr Verantwortung über seine eigene Anlagen übernehmen muss, gibt dieses Buch eine Hilfestellung. Darüber hinaus spricht es eine unangenehme Wahrheit an, die mir am Herzen liegt: mehr Risiko führt nicht zwangsläufig zu mehr Rendite. Auf der anderen Seite, ist es solides und pro-aktives Risikomanagement, das stabile langfristige Renditen ermöglicht"

Fiona Frick, CEO Unigestion, Schweiz

 

"Das „Low-Risk“ Phänomen gehört für mich zu den faszinierendsten Renditemustern am Aktienmarkt. Denn es widerspricht vermeintlich fundamentalen Zusammenhängen:  Höhere Gewinnchancen gehen nicht unbedingt mit höheren Risiken einher. Pim van Vliet hat das Renditemuster in den vergangenen mehr als zehn Jahren in einer Vielzahl von hochkarätigen Veröffentlichungen tiefgehend untersucht. Sein ganzes Wissen fasst er in diesem Buch leicht und unterhaltsam – und trotzdem tiefgehend – zusammen.“

Dr. Marc-Gregor Czaja, CFA, Global Head of Equities, Allianz Investment Management SE, Deutschland

 

"Die moderne Kapitalmarktforschung untersucht derzeit das fasziniernde Rätsel, ob der Low-Risk Faktor mehr als eine Anomalie in einem Multi-Faktor CAPM darstellt. Es ist daher ein sehr glücklicher Umstand, dass Pim van Vliet dieser Frage mit einer umfassenden und hoch qualitativen Analyse nachgeht, die er in diesem Buch publiziert."

Dr. Andreas Beck, Gründer und Vorstandssprecher, Institut für Vermögensaufbau (IVA) AG, Deutschland

 

"Pim van Vliet greift in seinem Buch eine der bemerkenswertesten Anomalien heraus, die in den vergangenen Jahren an den Finanzmärkten zu beobachten war. Mit seiner profunden Analyse von Aktienportfolios, die auf Basis niedriger Volatilität konstruiert wurden und letztlich zu überlegenen Renditen führten, verlässt er die konventionelle akademische Welt und gewährt einen Blick auf die Märkte, wie er sonst nur Praktikern vorenthalten ist. Dabei gerät die theoretische Fundierung nie aus dem Blickfeld. Pim van Vliet gelingt es durch seinen unterhaltsamen und teilweise sogar amüsanten Stil, den Leser durch die verschiedensten Ebenen des Low-Risk-Paradoxons zu führen. Ein außerordentlich empfehlenswertes Buch für Praktiker und Akademiker gleichermaßen."

Dr. Lars Edler, Co-Chief Investment Officer Sal. Oppenheim, Deutschland

 

"Der Low-Risk Effekt, die Idee, dass durchschnittliche Aktienrenditen - im Gegensatz zu vielen anderen bekannten Theorien –scheinbar nicht mit der Zunahme von Risiko steigen, ist eine der wichtigsten “Anomalien” der modernen Finanztheorie. Pim van Vliet ist einer der Pioniere in der Erforschung dieses Effektes und dessen Anwendung zur Optimierung von Kundenportfolios. Jeder der sich für systematische Aktienanlagen interessiert, sollte dieses Buch sorgsam lesen."

Clifford S. Asness, Gründer, Managing Principal und Chief Investment Officer von AQR Capital Management, USA

 

"Pim van Vliet ist Pionier in der Anwendung von akademischen Wissen über die Low-Risk Anomalie und verwandelt dieses in ein Milliarden-schweres Aktienportfolio. Dieses Buch präsentiert sein größtes Werk in einer einfachen, aber aussagekräftigen Art und Weise. Es gibt jedem, der sich für Aktienanlangen interessiert, einen Einblick in das Thema Low-Risk Investings – ohne das größeres Vorwissen benötigt wird. Es ist definitiv ein lesenswertes Buch."

Gerben de Zwart, Leiter Quantitative Aktienanlagen, APG Asset Management, Niederlande

 

"Pim van Vliet’s Erfahrung als einer der Pioniere des Low-Volatility Investing gibt ihm einzigartige Einblicke in eine der faszinierendsten Anomalien unser Zeit. Die Idee, das Risiko - richtig definiert - positive Renditen generiert, ist eine von denjenigen, die noch tiefgründiger werden, wenn wir lernen, dass sie nicht stimmen. Es gibt kein “kosmisches Risiko-Karma”, dass Menschen belohnt, wenn sie mehr Risiko eingehen. Dieses Buch möchte den Menschen helfen zu verstehen, welche Anlagen Renditen schaffen, und welche Renditen vernichten."

Eric Falkenstein, Autor von ‘The Missing Risk Premium’: Why Low Volatility Investing works, USA

 

"Eine Finanztheorie einem breiten Publikum zu erklären ist keine leichte Aufgabe, insbesondere dann, wenn sie eine der ältesten und bekanntesten Theorien (Höheres Risiko bringt höhere Renditen) zurückweist. Aber Pim (und Jan) gelingt es, den Leser in einem leicht zugänglichen Buch von Ihrem Ansatz zu überzeugen. Sie erklären nicht nur risikoarmes Anlegen, sondern geben den Lesern auch eine Reihe an Tipps für das Anlegen (und Leben) gleichzeitig. Ich würde jedem Anleger empfehlen dieses Buch zu lesen. Es mag nicht alle Leser in Low-Risk Anleger verwandeln, aber es bietet wertvolle Einblicke in Richtung der Rendite-Risiko Debatte."

Ronald van Genderen, CFA, Manager Research Analyst at Morningstar, Niederlande

 

„Seit Dekaden ist bekannt, dass Aktien mit bestimmten Charakteristiken den Gesamtmarkt langfristig relativ zuverlässig schlagen. Dabei ist die Low-Risk Anomalie aus Endanlegersicht besonders attraktiv, da mit entsprechendem Anlagefokus die mit Aktieninvestments verbundenen Kursschwankungen gedämpft werden können. Mit diesem Buch gelingt es den Autoren, ein komplexes Thema für jedermann verständlich darzustellen.“

Rüdiger Sälzle, Vorstand FondsConsult Research AG, Deutschland

 

“Pim van Vliet schafft es in seinem sehr lesenswerten Buch die vordergründig eher akademisch erscheinende Diskussion über Low Vol Strategien von der intellektuellen Ebene in die realen Portfolien von gleichermaßen institutionellen und privaten Anlegern in verständlicher Weise zu transportieren.“

Michael Gollits, CEO von der Heydt & Co. AG, Deutschland

 

Die Illustrationen:

 

Manchmal sagt ein Bild mehr als tausend Worte. Um das erstaunliche Aktienmarktparadoxon - risikoarme Aktien schlagen risikoreiche Aktien - zu erklären, beinhaltet das Buch viele schöne Abbildungen und Graphiken des Designers Ron Offermans.

 

Die Autoren:

Dr. Pim van Vliet ist Gründer und Fondsmanager der milliardenschweren Robeco Conservative Equity Fonds. Diese Low-Risk Fonds basieren auf akademischer Forschung und bieten Kunden stabile Aktienerträge. Er ist Gastdozent an diversen Universitäten, Autor von zahlreichen akademischen Studien und tritt weltweit als Advokat des Low-Risk Investing auf. Pim wurde der Doktor- und Mastertitel (cum laude) in Financial Economics von Erasmus University Rotterdam verliehen.

 

Jan de Koning, CFA, CAIA, CIPM, CMT ist Produktspezialist für Robeco’s quantitative Aktienanlagestrategien. Er berät institutionelle Kunden, ist Redner bei Konferenzen und hält Seminare zum Themenbereich “Low-Risk Anlagestrategien” ab. In der Vergangenheit, hat er regelmäßig Anlagestrategien publiziert und war als Anlageberater und Portfoliomanager für institutionelle Kunden tätig. Jan hat ein Masterstudium an der Tilburg University abgeschlossen und trägt die Titel CFA®, CAIA, CIPM und CMT.

 

Der Datensatz

Exklusiv bieten wir den Lesern des Buches den kompletten Datensatz an (Beobachtungszeitraum 1929-2018).

 

Download
High Returns From Low Risk - Dataset 1929 - 2018
-
High Returns from Low Risk - Dataset 192
Microsoft Excel Table 2.2 MB

Die Filter

Validea: This is by far one of the very top strategies in terms of picking stocks that go on to produce positive gains

"There is an age-old concept in investing that the more risk you take the higher the return you should get. This makes a lot of sense; investors don’t invest in a risky companies to get low returns. Most hope to be compensated for that extra risk. But the tradeoff of risk and return is flipped upside down when talking about the most and least volatile stocks in the equity market. What the data shows is that the highest beta stocks actually underperform the stocks with lower volatility. What’s more, when you apply a volatility factor to things like size and value you actually get additional levels of alpha generation.

 

So the lower the risk, or volatility in stocks, the better your results could be. This market anomaly was flushed out further in research and testing done by Pim van Vliet and his colleagues. Van Vliet, who is the Head of the Conservative Equities team at Robeco, a leading international asset manager, and co-author, Jan de Koning, published a book, High Returns from Low Risk: A Remarkable Stock Market Paradox.

 

The authors combine real world asset management expertise with research and long term data to support the idea of harvesting the low volatility premium through a systematic model using volatility and other sensible fundamental factors." 

 


Chinese edition of the book: 600+ reviews and counting...

It has been two and a half years ago that we published the first edition of the book on low risk investing with Wiley in the UK. Back in the days Pim and I had the idea to just publish one version of the book as we didn't work with a publishing agent. After all, writing and publishing the book was something we pursued outside working hours and consumed quite a bit of our time and energy.

 

However, due to the ongoing feedback from colleagues, friends and family and the requests to publish the book in other languages as well we started to publish the book with great publishers as well. Think about a German book with FinanzBuch Verlag, a French edition with Economica in Paris, a Spanish edition with Roger Domingo from Duesto and last year we published the Dutch edition with the fantastic publisher Business Contact. Most of times we received incredible help from colleagues that had a better understanding of Spanish, German or the French language than Pim or I possessed. Take the great Dr. Bernhard Breloer for example: native German speaking 'uber'-quant who normally helps out clients in Germany. Or Weili Zhou, our Chinese Queen of Quant and deputy head quant research at one of the leading quantitative asset managers in the world. She had the great idea to publish the book in Chinese language together with CITIC publishers, one of the largest publishers. Weili did special research on the local Chinese equities market, the A-shares market, and we added that chapter about low-risk investing in China to the book. 

 

Pim and I joked many times that we would be very happy if every Chinese investor would know this book (Pim day-dreamed about early retirement....). Well, frankly, we are not their yet (and who wants to retire anyway if you are enjoying your work?), but the Chinese book turned out to be a bestseller with special fan mail in Chinese and many many reviews on Chinese online retail website JD.com. Within half a year over 600 Chinese readers provided feedback, which resulted in a 5-star rating.

 

You might wonder: What is your plan with this book? Can we expect an update? Are you going to write more books? Well, our plan was to write a book that would be still relevant if our kids would pick it up on a rainy day and start reading it in 10 or 15 years from now. We provide every year an update of the returns on this website and will continue to publish editions in other languages as well (if a language is missing and you know a great publisher, drop us a line!). 

 

 


Read More

Validea Guru Screener adds High Returns From Low Risk formula

"Validea used the investment strategy outlined in the book High Returns From Low Risk written by Pim van Vliet to create our Multi-Factor Investor portfolio.

 

Van Vliet's strategy starts by selecting the 1000 largest stocks based on market cap. It then reduces that group further by eliminating the 500 most volatile stocks using standard deviation. The remaining stocks are sorted based on their net payout yield (which looks for firms with high dividends that are also buying back their stock), and their intermediate term momentum (using 12-month momentum excluding the most recent month).

 

The end result is a group of low volatility stocks that are focused on returning capital to shareholders and have been performing well relative to the market."

 


Read More

Updated dataset available

Did the formula worked in 2018? Does low-risk investing still work in this new era of fintech, cryptocurrencies and 'winner-takes-all' platform economies? See for yourself by downloading the updated dataset which covers 1929 - 1918, almost 90 years of evidence... Have fun!

 


Financial Investigator - De Conservatieve Belegger

Read More

Robeco slaat gong om aandacht te vragen voor ‘De conservatieve belegger”

"Robeco slaat samen met beleggingsexperts Pim van Vliet en Jan de Koning de gong, en vragen hiermee aandacht voor het beleggingsgedrag van de conservatieve belegger. Van Vliet en de Koning hebben een boek geschreven over laag volatiel beleggen. Hiervan komt midden oktober een Nederlandse vertaling van uit."

 


Focus: Money Online - Fabelhafte Renditen

"Wer nicht wagt, der nicht gewinnt? Falsch! Wer langfristig erfolgreich sein will, setzt auf Vernunft statt auf Spektakel. FOCUS-MONEY liefert den eindeutigen Beweis Wie an der Schnur gezogen.

 

Die Historie zeigt: Aktien mit einer geringen Volatilität schneiden langfristig deutlich besser ab als risikoreiche Wertpapiere. Anleger erzielen so deutliche Überrenditen und können ruhiger schlafen. Es waren einmal eine Schildkröte und ein Hase.

 

Der Hase machte sich Tag für Tag über die Langsamkeit der Schildkröte lustig. Trotzdem wagte sie es, den Hasen zum Wettlauf herauszufordern. Der Hase ließ sich mehr im Scherz als aus Prahlerei darauf ein. Als der Startschuss fiel, sprang der Hase, große Haken schlagend, mit vielen Umwegen los.

 

Die ganze Zeit über lachte er über die Dummheit der Schildkröte. Und um ihre Niederlage besonders auszukosten, legte er sich kurz vor dem Ziel ins weiche Gras, um dort auf sie zu warten. Die Schildkröte kroch unermüdlich voran. Als sie sich dem Ziel näherte, sah sie den Hasen im Gras, doch sie ließ sich nicht beirren. Sie kroch weiter, und tatsächlich ging sie als Erste über die Ziellinie!" 

 


Beter beleggen met de kwantformule van Robeco

"Het kon niet uitblijven. Na Graham’s formule en de Magic Formula, daar is ie dan: de kwantformule. Dat wil zeggen de simpele kwantitatieve formule van Robeco. Naar verluidt zou elke belegger hiermee uit de voeten moeten kunnen. We namen de proef op de som.

 

Al in 1934 drukte Benjamin Graham, de leermeester van Warren Buffett, in zijn boek Security Analysis beleggers op het hart de financiële positie van bedrijven zorgvuldig te bestuderen. Enkel de aandelen die onder hun intrinsieke waarde noteren, beschikken door hun onderwaardering over een veiligheidsmarge en zijn dus geschikt als investering."

 


Koop 'De Conservatieve belegger' bij:


Buy: High Returns from Low Risk: A remarkable Stock Market Paradox:


Kaufen: High Returns from Low Risk: Der Weg zum eigenen stabilen Aktien-Portfolio:


Acheter: Un paradoxe financier étonnant: Le lièvre et la tortue


Comprar: El pequeño libro de los altos rendimientos con bajo riesgo